• ©Johann Steininger, www.foto360.at -  
 
  • Österreich
  • Linz

Linz Card 2019

Mit dem 1-Tages-Ticket der Linz Card 2019 stehen bei Ihrem Besuch in der Donaustadt alle Türen offen.

p.P. ab

€ 28
TICKET KAUFEN
Die Zukunft in Linz an der Donau erleben

Auf den ersten Blick ehemalige Industriestadt, auf den zweiten Blick spannende Kulturmetropole: Vor dem Besuch Neugierde und Vorfreude, nach der Reise überraschende Begeisterung. Das alles ist Linz an der Donau.

Wer das erste Mal in die Stadt kommt, lässt sich gerne mitreißen von der offenen Stimmung in der Innenstadt, von den Bauten aus unterschiedlichsten Epochen, den vielfältigen Kulturangeboten und von der Donau, die mehr denn je ein Teil von Linz ist. Was diese Stadt von anderen unterscheidet, ist ihr Charakter und die stetige Weiterentwicklung. Ein besonderer Wendepunkt war das Jahr 2009, als Linz Europäische Kulturhauptstadt wurde. Beeindruckend ist die Liste der damaligen Neueröffnungen: der Südflügel des Schlossmuseum, die voestalpine Stahlwelt, das Ars Electronica Center, die umgebaute Pöstlingbergbahn-Linie und auch der Höhenrausch. Ein weiteres Erbe von Linz09 ist das Musiktheater, das 2013 eröffnet wurde und zu den modernsten Opernhäusern Europas zählt. Die Ideen, Projekte und Initialzündungen aus dem Kulturhauptstadtjahr begeistern bis heute die Besucher und die Bewohner selbst.
www.linztourismus.at

LINZ CARD 2019
Mit dem 1-Tages-Ticket der Linz Card 2019 stehen bei Ihrem Besuch in der Donaustadt alle Türen offen: Freier Eintritt in die Museen und Ausstellungen, Freifahrt auf den öffentlichen Verkehrsmitteln und der Donau-Kultur-Gutschein im Wert von € 10,00 einzulösen auf eine Hafenrundfahrt der Reederei Wurm + Noé, ein Theaterticket auf allen Bühnen des Landestheaters oder ein Konzert- bzw. Veranstaltungsticket im Brucknerhaus, Posthof oder TipsArena.


Programmvielfalt der Linzer Museen

Ars Electronica Center
www.aec.at
Ausprobieren, mitmachen und nachdenken lautet das Motto im Ars Electronica Center! Im Frühjahr 2019 erfolgte eine groß angelegte thematische Neugestaltung des Ars Electronica Center. Unter dem Motto „Compass – Navigating the Future“ ist das Ars Electronica Center nun Kompass und Begleiter durch die vom Menschen geschaffenen Systeme des 21. Jahrhunderts. Die Themen in den neu gestalteten Ausstellungen erstrecken sich von Künstlicher Intelligenz und Neuro-Bionik, autonomen Systemen und Robotik, über Gen- und Biotechnologie hin zu den weitreichenden globalen Veränderungen unserer Zeit.

Landesgalerie Linz
www.landesmuseum.at
Die Landesgalerie Linz ist das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst des Landes Oberösterreich. Sie vermittelt die neuesten Kunsttendenzen und integriert sie in die Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts. Das Programm der Landesgalerie Linz ist durch die Verschränkung von regionaler, nationaler und internationaler Kunstproduktion bestimmt.
Tipp: LA BOHÈME. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre 17. Oktober 2019 bis 19. Jänner 2020
Mit dem Medium Plakat entwickelte sich in Paris Ende des 19. Jahrhunderts Werbung zur Kunstform. Das neue Kunstgenre begeisterte Kritiker ebenso wie Sammler, sodass ganz Paris um 1900 in einen regelrechten Plakatwahn, affichomanie genannt, verfiel.


Lentos Kunstmuseum Linz
www.lentos.at
Das LENTOS zählt zu den wichtigsten Museen moderner und zeitgenössischer Kunst in Österreich. Die Sammlungspräsentation gibt Einblicke in die Kunstgeschichte seit dem späten 19. Jahrhundert und zeigt bedeutende Gemälde von Klimt, Schiele und Kokoschka ebenso wie aktuelle Positionen der Kunst. Auch für Linz bedeutende Künstler wie VALIE EXPORT sind zu sehen.
Tipp: Wolfgang Gurlitt. Zauberprinz, 4. Oktober 2918 bis 19. Jänner 2020
Leben und Wirken des Kunsthändlers Wolfgang Gurlitt (1888–1965) und die Anfänge des LENTOS Kunstmuseum sind eng miteinander verbunden: Mit der Sammlung Gurlitt verwaltet das Museum ein ebenso glanzvolles wie problematisches Erbe.


NORDICO Stadtmuseum Linz
www.nordico.at
Das NORDICO steht für Linzer Identität im stadtgeschichtlichen Kontext. Es ist ein lebendiger Ort des Geschichten-Erzählens und innovativer Museumsarbeit. Neben der Sammlungspräsentation greifen wechselnde Sonderausstellungen Themen und Personen
der Linzer Geschichte und Gegenwart auf.
Tipp: Street Art, 15. Mai bis 4. Oktober 2020

OÖ Kulturquartier
www.ooekulturquartier.at
Ausstellungen – Veranstaltungen – Musikevents – Festivals – Kino – Kinderprogramm – internationale Gastronomie – das OÖ Kulturquartier mitten in Linz ist Raum und kreatives Zentrum für Kunst und Kultur – von regionalen Besonderheiten bis zu internationalen Kunsthighlights! Der multifunktionale OK-Platz bietet Raum für Spiel, Kommunikation, Bewegung und einen entspannten Aufenthalt – sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr.
Tipp: HÖHENRAUSCH – Wie im Paradies, 29. Mai bis 18. Oktober 2020
Das einzigartige Ausstellungsprojekt lockt mit einem neuen Thema wieder auf die Dächer der Linzer Innenstadt – ein großartiger Ausblick auf Linz ist garantiert!


Schlossmuseum Linz
www.landesmuseum.at
Das Linzer Schlossmuseum gibt auf über 10.000 m² Ausstellungsfläche einen umfangreichen Einblick in die Natur-, Kultur- und Kunstgeschichte Oberösterreichs vom Beginn des Lebens bis ins 21. Jahrhundert. Die Dauerausstellungen, im historischen Schloss wie im neuen Südtrakt, sind breit gefächert. Sie reichen von der Erdgeschichte bis zur Zeitgeschichte und legen über vielfältige und umfangreiche Spezialgebiete Zeugnis ab.
Tipp: Andy Warhol bis Cindy Sherman. Amerikanische Kunst aus der Albertina. 19. November 2019 bis 29. März 2020
Unser Bild von Amerika bestimmen die Bilder der Unterhaltungsindustrie: vom Film und Fernsehen bis zur Werbung und Zeitung, von den Ikonen Hollywoods bis zum Cover vom Time-Magazine. Keine andere Nation hat so sehr auf die Macht und Wirkung von Bildern und Symbolen gesetzt wie die USA.


Voestalpine Stahlwelt
www.voestalpine.com/stahlwelt
Die voestalpine Stahlwelt, die Wissens- und Erlebniswelt rund um einen der modernsten und wichtigsten Werkstoffe unserer Zeit, bietet atemberaubende Einblicke in den Konzern voestalpine. Stahlproduktion und -verarbeitung mit High-Tech Anlagen, die „Stadt in der Stadt“ mit unzähligen Arbeitswelten und beeindruckenden Ausblicken auf das mehr als fünf Quadratkilometer große Werksgelände in Linz. Ein ganz besonderes Highlight - eine Werkstour am größten Industriestandort Österreichs. Weltweit einzigartig ist die Besichtigung des Hochofen A in Linz. In den Ferien werden Sonderprogramme für Familien mit Kindern angeboten.

Leistungen

  • ÖBB Bahnfahrt 2. Klasse nach­ Linz und zurück
  • Linz Card 2019 (1-Tageskarte) (Einlösung des Gutscheins in der ÖBB Club Lounge am Bahnhof Linz)

ÖBB Rail Tours-Tipp

Nützen Sie den DONAU-KULTUR-GUTSCHEIN und entschleunigen Sie bei der Linzer Hafenrundfahrt (3 x täglich außer Montag) vom 25. Apr. bis 4. Okt. 2020.
Der Donau-Kultur-Gutschein im Wert von € 10 kann auch auf Vorstellungen im Musiktheater oder Landestheater und auf Eigenveranstaltungen im Brucknerhaus, Posthof und der TipsArena angerechnet werden.

Weitere Infos

Das Bahnticket ist sowohl für die Hinfahrt als auch für die Rückfahrt jeweils innerhalb von 14 Kalendertagen gültig (ab Fahrtantritt 36 Stunden). Abfahrt von allen ÖBB Bahnhöfen in Österreich mit einem ÖBB Zug Ihrer Wahl aus dem gültigen ÖBB Fahrplan.
Das Kombiticket gilt nicht in den Nachtreisezügen!

Mit Ihrem Bahnticket erhalten Sie gleichzeitig Ihren Gutschein für Ihre Linz Card 2019. Tauschen Sie diesen einfach in der ÖBB Club Lounge am Bahnhof Linz gegen Ihr Ticket ein.

Bitte erkundigen Sie sich daher unbedingt vor Kauf des Kombitickets nach den Öffnungszeiten und Schließtagen auf der Partner-Website.

Buchung

Buchungsmöglichkeiten sowie weitere Preisauskünfte ab/bis allen anderen ÖBB Bahnhöfen und 1. Klasse-Zuschläge: ÖBB Ticketschalter, im Shopbereich des ÖBB Ticketshops online/mobile unter tickets.oebb.at/de/shop, beim ÖBB Kundenservice +43 (0)5 1717-3 oder kundenservice@pv.oebb.at und in den ÖBB Reisebüros.

Für Buchungen aus dem Ausland empfehlen wir das ÖBB Kundenservice unter +43 (0)5 1717-3 oder kundenservice@pv.oebb.at, v.a. bei Bahnanreisenden. Die Unterlagen werden per Post zugeschickt (Postgebühr € 5,- pro Sendung) – rechtzeitige Buchung notwendig!
Achtung! Print@home nicht möglich! Ticket muss bei einem ÖBB Ticketautomat in Österreich ausgedruckt werden.

Preise in Euro & Infos

Preisbeispiele:
01.01.-31.12.19 Erw. mit VC* Erwachsener
Amstetten, Attnang-Puchheim 28 32
Passau 36 50
Wien, St. Pölten, Salzburg 45 72
Graz, Villach (via Schwarzach-St.Veit) 58 103
Innsbruck 68 126
* Preis mit gültiger ÖBB VORTEILSCARD
Bitte kaufen Sie die Fahrkarte für Kinder beim ÖBB Kundenservice unter +43 (0)5 1717-3 oder auf tickets.oebb.at, das Freizeitangebot vor Ort.

Das Bahnticket ist sowohl für die Hinfahrt als auch für die Rückfahrt jeweils innerhalb von 14 Kalendertagen gültig (ab Fahrtantritt 36 Stunden). Abfahrt von allen ÖBB Bahnhöfen in Österreich mit einem ÖBB Zug Ihrer Wahl aus dem gültigen ÖBB Fahrplan.
Das Kombiticket gilt nicht in den Nachtreisezügen!

Buchung
Buchungsmöglichkeiten sowie weitere Preisauskünfte ab/bis allen anderen ÖBB Bahnhöfen und 1. Klasse-Zuschläge: ÖBB Ticketschalter, im Shopbereich des ÖBB Ticketshops online/mobile unter tickets.oebb.at/de/shop, beim ÖBB Kundenservice +43 (0)5 1717-3 oder kundenservice@pv.oebb.at und in den ÖBB Reisebüros.

Für Buchungen aus dem Ausland empfehlen wir das ÖBB Kundenservice unter +43 (0)5 1717-3 oder kundenservice@pv.oebb.at, v.a. bei Bahnanreisenden. Die Unterlagen werden per Post zugeschickt (Postgebühr € 5,- pro Sendung) – rechtzeitige Buchung notwendig!
Achtung! Print@home nicht möglich! Ticket muss bei einem ÖBB Ticketautomat in Österreich ausgedruckt werden.
©linztourismus_LE-2015 -
©linztourismus_AlexSigalov_2014 -
©AEC_Florian Voggeneder_2015 -
© MaschekS -
©Johann Steininger, www.foto360.at -
©linztourismus_AlexSigalov_2014 -
©LinzTourismus_AndreasRöbl_2008 -
©Nordico_Gregor Graf_2011 -
© Voestalpine Stahlwelt GmbH -
©LinzTourismus_GM_2011 -

Kombiticket-Hotline

Alle Infos für die Kombitickets beim ÖBB Kundenservice (Ortstarif):

+43 (0)5 1717-3

Newsletter

Verpassen Sie keine Angebote und verfolgen Sie aktuelle Events: